RSS 2.0 Feed

Neuigkeiten / Weihnachtsmarkt Böddiger - Ein Artikel von Manfred Schaake

geschrieben am 13. Dezember 2015 um 18:15

Böddiger: Klein, aber fein
Böddiger. Zwischen Glühwein, Kaffee, frischen Waffeln, geräucherten Forellen, selbstgebastelter Weihnachtsdekoration und den schönsten Böddiger-Bildern von anno dazumal herrschte in und rund um die Friedenskirche Böddiger eine gute, vorweihnachtliche Stimmung. Es war der vierte Weihnachtsmarkt, den Vereine und Verbände sowie der Kirchenvorstand gemeinsam ausrichteten.

„Unser Markt ist klein, aber fein. Er ist gemütlich, und er kommt gut an.” Das sagte Ortsvorsteher Michael Rimbach mit einem herzlichen Dankeschön an alle Mitwirkenden: „Wichtig ist, dass viele Vereine an einem Strang ziehen. Die Zusammenarbeit ist sehr gut.” 30 Einwohner halfen beim Aufbau.

Alle Jahre wieder kommt der Erlös den Vereinen und Verbänden zugute. Und der dringend notwendigen Renovierung der Friedenskirche, auf den die Christen nunmehr seit 14 Jahre warten. 2017 soll es nun losgehen. Über 25 000 Euro sind schon gespendet worden. Auch diesmal ging der Erlös aus dem Waffelverkauf der Kirchenvorsteherinnen auf das Konto Kirchenrenovierung.

Anerkennung gab es auch für die Arbeit des Teams vom Dorfarchiv. Das zeigte Böddiger vor 50 Jahren - die schönsten Bilder des früheren Hauptlehrers und Heimatchronisten Hans Eichel. Der Blick vom Mühlenberg auf die Kirche im Winter wurde als Geschenk-Foto angeboten - nach den Worten von Frank Fulda-Lengen vom Archiv-Team die klassische Weihnachtsansicht.

Eine tolle Idee hatten Kinder: Lina Veit, Lena und Lisa Heinemann und Lukas Schild boten Portemonnaies aus Papier an und baten um eine Spende für Flüchtlinge.

Begonnen hatte der Markt mit einer Andacht in der Friedenskirche mit Pfarrer Ernst Friedrich Schluckebier und dem Chor „Passepartout”.

Ob es auch 2016 einen Weihnachtsmarkt gibt, wird Anfang des neuen Jahres entschieden. Dann treffen sich Ortsbeirat und alle Vereine zur Jahreskalender-Sitzung. (m.s.)

In den nächsten Tagen (wenn wir die Fotos haben) folgt eine Bildergalerie mit weiteren Impressionen vom Weihnachtsmarkt. Außerdem werden wir die ausgedruckten Bilder wieder aushängen, so dass jeder, der Bilder haben möchte, sie sich wieder einfach kostenlos mitnehmen kann. Nähere Informationen dazu, wenn die Bildergalerie fertig ist!


Bescherung in der Friedenskirche: Die Kinder mit dem Weihnachtsmann. Die Kirche war beim Weihnachtsmarkt Begegnungszentrum vieler Menschen. Hier gab es auch Waffeln zugunsten der Kirchenrenovierung. Fotos: Schaake


Selbstgebasteltes Weihnachtliches: Ute Veit, Melanie Ziesemann-Schild und Regina Fuhrmann.


Treffen in der Kirche: von links Andrew und Brigitte Baumann, Ortsvorsteher Michael Rimbach, Heike Schanze und Regina Kirchhof.


Backten Waffeln für den guten Zweck Kirchenrenovierung: Hannelore Träbing, Sabine Landesfeind, Jutta Kunz und Marga Bartholmai.


Böddiger vor 50 Jahren: Jürgen Eichel, Frank Fulda-Lengen und Gisela Pflüger an einem Stand des Dorfachivs Böddiger.


Baten um Spenden für Flüchtlinge: Lena Heinemann, Lukas Schild, Lina Veit und Lisa Heinemann hatten für den guten Zweck Portemonnaies aus Papier gefaltet.


Gute Laune am Glühweinstand: Silvia Wenderoth, Monika Jung und Konni Höhmann.